again and again

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Heute mal wieder was neues zu den sterbenden Parasiten.
    Aber eigentlich ist es garnichts neues, ich wärme quasi das alte noch mal auf :D

    Letzte Woche habe ich bei Michael von Koi-Nord ein Verkaufsbecken behandeln dürfen. Michael hat mir heute erlaubt darüber zu berichten. ^^
    Das Becken war mit 0,7% aufgesalzen und hatte 24 Grad
    Michael war erst sehr skeptisch und auch etwas unruhig, denn wenn man das zum ersten mal anwendet wird man schon leicht nervös.
    Jedenfalls haben ein paar Koi mit pumpen reagiert, Schaum auf der Oberfläche (kein Skimmer)
    Nach 3 Tagen mehr oder weniger hektische Fischlein und dann ........ ruhe!!!

    Heute, 6 Tage nach dem ich das Mittel in das Becken gegeben habe: Sauber!!!!
    Die Koi sind entspannt, fressen, schwimmen und verhalten sich komplett normal als wenn nie was gewesen wäre.

    wie auch bei mir, 0,0 Parasiten. Zu meiner Freude war auch ein guter Bekannter vor Ort der auch noch mal durchs Mikroskop geschaut hat und er konnte nur bestätigen was ich schon gesehen hatte.

    Nun wird das Mittelchen grad bei besagten Bekannten gegen Kiemenwürmer eingesetzt, da haben wir doch heute massig gefunden und ich sollte in ein paar Tagen wissen ob es auch jetzt wieder hilft. Bei meinen Würmchen hat es ja schon mal geklappt :D
    Liebe Grüße Konny
    ---------------------------------------------------------------
    Man muß die Dinge nehmen wie sie kommen. Und wenn sie nicht kommen muß man ihnen entgegen gehen.

    mobile-tiergesundheit.de Für Koi-Gesundheit unterwegs

    1,412 times read

Comments 11

  • Baaschi -

    Hi Konny , vor kurzem habe ich dich noch Kräuterhexe genannt ( ich durfte das auch )
    aber auch ich bin immer sehr skeptisch wenn du über deine Mittelchen sprichst ! Aber wir sehen uns ja am Freitag und dann schauen wir mal was in unserer Innenhälterung so los ist !
    Du weißt ja im Alter lernt man nur seeeeehr langsam dazu ! Aber ich finde es klasse was du machst und so ganz langsam glaube ich das es noch etwas anderes gibt als die chemische Koile! Liebe Grüße Baaschi

  • HoPi -

    Hallo Konny,
    freuen uns mit über deinen Erfolg - vielleicht ist das der Weg....!
    Das mit dem Schaum hat sicher an den 0,7% Salz gelegen.....es löst sich die Patina von den Teichwänden.....- hab´ ich hier auch schon gehabt....
    Liebe Grüsse
    die HoPi´s

    • KOI_KICHI -

      Oder auch bei Lufteintrag im Wasser HoPi, wenn der Skimmer aus ist. Haben wir jetzt zeitweise im Teich.

      Mit herzlichen Grüßen
      Hans-Jürgen

    • Kohaku301 -

      Ich schließe mich auch beiden an einmal wegen des Salzes und der Skimmer ist dann auch nachvoll ziehbar.
      Hecktische Fische ,ja ,dann haben die Parasieten versucht noch einmal alles zu geben bevor sie im Himmel sind.

    • Konny -

      Ihr habt beide Recht, Salz kann in Verbindung mit einem starken Sprudler "schäumen" und das hektische schwimmen der Koi kennen viele von der Behandlung besonders bei Haut/Kienenwürmer.
      Hier handelt es sich um Eiweiß das durch Salz und dem Mittel ausgefällt wird. Die Schaumbildung ohne Salz fällt entsprechend kleiner aus, findet aber auch statt.

    • Sbr -

      Hallo Konny,

      freut mich das es mit dem Mittelchen klappt; das sogar bei Paras und Wurm

    • Konny -

      Das Mittel ist seit Donnerstag bei einem Fall von sehr starken Kiemenwurm Befall im Einsatz. es wurden 2 Koi aus verschiedenen Becken eines Händlers zu 2 vorher gehälterten eigenen Koi gesetzt. Einer der neuen war stark "besiedelt".
      alle Koi sind sehr gut drauf, fressen und zeigen keinerlei Stress, scheuern oder springen.
      Morgen kleiner TWW und Abstrich. Ich bin gespannt.